Ein Rothenburger Pfad zur Entspannung: Wanderung im Burgbernheimer Forst

Wandern in Rothenburg ob der Tauber

Seit etlichen Jahren ist die Stadt Rothenburg ob der Tauber nicht nur das weltweit bekannte Kleinod des Mittelalters, die Stadt hat sich auch als „Wander-Metropole“ einen Namen gemacht. Das Taubertal und seine Nebentäler laden zu vielen unterschiedlichen und sehr reizvollen Wanderungen ein. Darüber hinaus gibt es aber auch Wanderstrecken im Umland, auf eine dieser Strecken möchte ich heute den Leser gerne mitnehmen. Es geht in den Burgbernheimer Forst.

„Ein Rothenburger Pfad zur Entspannung: Wanderung im Burgbernheimer Forst“ weiterlesen

Harald Krasser

Ich bin in Rothenburg geboren und lebe auch hier. Ich liebe diese Stadt und das sie umgebende Frankenland. Besonders freut mich der weltweite Bekanntheitsgrad dieses mittelalterlichen Kleinods. Sagen zu können, hier in meiner Heimatstadt ist die Welt zu Gast, macht mich auch ein klein wenig stolz. Ich bin seit 1968 Mitglied im Historischen Festspiel „Der Meistertrunk“ und leitete diesen Verein bis 2017 als 1. Vorsitzender. Natürlich möchte ich mich in einigen meiner Themen mit diesem Verein, seinen Aktivitäten und seiner reichhaltigen Geschichte beschäftigen.

Weitere Beiträge

Wo der Rothenburger Schoko-Osterhase aufersteht

Rothenburg ob der Tauber Franken "Alex Allegra-Schokolade"

Schoko-Osterhasen dürfen im Nest nicht fehlen: In Rothenburg ob der Tauber zeigt Alexander „Alex“ Hildebrand Kindern und Erwachsenen in seiner feinen Confiserie „Alex Allegra-Schokolade“ die Herstellung von Schokoladenhasen – frei nach dem Motto der Initiative „Handmade in Rothenburg“.

„Wo der Rothenburger Schoko-Osterhase aufersteht“ weiterlesen