Wanderrunde: Vom Bahnhof durch die Altstadt und zurück

Der Volkswandertag am 24.2. und 25.2. brachte trotz eisiger Kälte viele Teilnehmer auf die Strecke. Wer keine Zeit hatte oder bei der Witterung eher das warme Wohnzimmer präferierte, der kann die Wanderung durch Altstadt mit folgender Beschreibung nachholen. Für eine größere Runde haben wir unten eine Karte von Teilnehmer Michael Lutz zur Verfügung gestellt, der auch die Fotos geschossen hat.

Die Altstadtwanderung über 6,5 Kilometer – leicht machbar in zwei Stunden – starten wir vom Bahnhof: Auf der Oberen Bahnhofstraße bergan bis zur Würzburger Straße, der wir an der Kreuzung geradeaus bis zur Lehmusstraße folgen.  In diese links einbiegen und geradeaus folgen. Die Lehmusstraße geht in den Langemarckplatz über. Diesem geradeaus folgen und dann nach links Richtung Bezoldweg. Über die Fußgängerampel beim Bezoldweg geht es geradeaus, über der hölzerne Brücke beim Kummereck der Stadtmauer entlang bis zum Galgentor.

Rothenburg Altstadt Wanderung Marktplatz Rathausturm
Auf dem Weg durch die Altstadt – der Rathausturm ist schon in Sicht. (Foto: Michael Lutz, Thüringer Privatfotographie)

Am Galgentor dann in die Altstadt einbiegen und der Galgengasse bis zur Rosengasse auf der linken Seite. In die Rosengasse einbiegen und dann bis zur Stollengasse weiterlaufen. Hier dann rechts bis wir zum Ende an den Milchmarkt kommen. Am Milchmarkt rechts abbiegen und wir erreichen den Kapellenplatz mit der Sparkasse. Über den Kapellenplatz Richtung Rathaus gehen und dann über das Lammwirtsgäßchen auf den Marktplatz. Hier links am Rathaus vorbei in die breite Herrngasse einbiegen und dieser geradeaus Richtung Burgtor folgen.

Burggarten Rothenburg Taubertal Ausblick "An der Eich"
Ein Klassiker: Der Blick vom Burggarten über das Taubertal (Foto: Michael Lutz, Thüringer Privatfotographie)

Auf der linken Seite in die Burggasse einbiegen, die schon bald einen Linksschwenk macht. Der Burggasse bis zum Ende folgen – vorbei am Mittelalterlichen Kriminalmuseum und an der katholischen Kirche, dann nach rechts in die Untere Schmiedgasse und am Brunnen gleich wieder nach rechts in die Straße An der Eich. Vorbei an den Fischtrögen aus Holz, danach macht die Straße einen Knick nach links. Weiter der An der Eich folgen (rechst findet man einen herrlichen Ausblick über das Taubertal Richtung Burggarten), die später in den Hirschenweg übergeht. Der Hirschenweg führt am Kobolzeller Tor auf die Kobolzeller Steige.

Rothenburg Stadtmauer "Kobolzeller Steige" Wandern Franken Altstadt
Bergab auf der Kobolzeller Steige – so führt der Weg aus der Altstadt und dann nach links entlang der Stadtmauer (Foto: Michael Lutz, Thüringer Privatfotographie)

Hier verlassen wir die Stadt bergabwärts und biegen gleich nach dem letzten Stadttor links auf den Panoramaweg. Außerhalb der Stadtmauer gehen wir nun unter dem Kohlturm, Fischturm, Kalkturm und Stöberleinsturm entlang bis wir den Sauturm erreichen. Hier dann links halten und weiter im alten Stadtgraben an der Spitalbastei und dem Spitaltor vorbei Richtung Friedrich-Hörner-Weg. Hier dann nach links (gegenüber befindet sich der Busparkplatz P3) auf dem Gehsteig bis zum Ende folgen. Am Übergang zum Topplerweg links in einen Fußweg abbiegen. Dieser macht schon bald einen Knick nach rechts. Dem Weg außerhalb der Stadtmauer an dieser entlang folgen, vorbei am Faulturm, am Schwefelturm und am Hohennersturm bis zum Röderturm. Am Rödertor angekommen, rechts abbiegen (stadtauswärts) auf die Ansbacher Straße. Der Ansbacher Straße folgen, bis zur Bahnhofstraße, dann nach links abbiegen und zum Ausgangspunkt, dem Bahnhof.

Stadtmauer Rothenburg Wandertag
An der Mauer entlang geht es Richtung Rödertor. Nimmt man einen kleinen Umweg auf sich, gelangt man zur Gerlachschmiede (Foto: Michael Lutz, Privatfotografie).
Rothenburg Wanderung Wandertag "Runde um Rothenburg"
Für Ausdauernde: Die Runde um Rothenburg ob der Tauber führt auch wieder in die Altstadt. (Quelle: Michael Lutz, Thüringer Privatfotographie)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.